Kellerfest

… eine jährliche Tradition seit 1877.

Alljährlich zum 1. Sonntag im August lädt der Gesangverein „Liederkranz“ zum Kellerfest ein, einem gemütlichen Sonntagnachmittag, unter den schattigen Bäumen des Festplatzes am kühlen Friesenbach, mit Unterhaltungsmusik und einer erfrischenden Maß Bier.

Für einen erholsamen Tag ist gesorgt und die idyllische Lage des Kasendorfer Festplatzes, mit seinem sommerlichen Schmuck undden luftig wehenden Bänderkränzen am Fuße des Turmbergs, gab dem Kellerfest  schon immer einen ganz besonderen Rahmen. Mit Bratwürsten und allerlei anderen Köstlichkeiten oder auch Kaffee und Kuchen ist für das leibliche Wohl an diesem Tag immer bestens gesorgt. Das Kellerfest wird seit 1877 vom Gesangverein „Liederkranz“ Kasendorf veranstaltet, die Ursprünge dieses Festes bleiben jedoch im Unklaren. Wie der Name schon sagt, liegt die Vermutung nahe, dass in den Anfängen eine Verbindung mit den nahen Felsenkellern und dem dort gelagerten Bier der Kommunbrauereien bestand.

Das Kellerfest beginnt am Samstagabend mit dem Bieranstich. Am Sonntag findet um 12.30 Uhr ein Standkonzert am Marktplatz statt, dann folgt der gemeinsame Festzug zum Festplatz mit anschließender Unterhaltungsmusik. Das Kellerfest endet am Sonntagabend mit einem Brucktanz.

90total visits,1visits today